Kom i form inför skidsäsongen

Bereits in der Gondel vergessen wir den Alltag und wissen: jetzt sind Ferien angesagt. Skifahren und Snowboarden gehören zu den beliebtesten Wintersportaktivitäten und schon einige Tage auf den Brettern versprechen Erholung pur.

Der Skiurlaub ist für viele der Höhepunkt des Jahres. Bei all der Vorfreude sollten wir aber nicht vergessen, dass beim Skifahren ein erhöhtes Verletzungsrisiko besteht. Es gibt deshalb einige Trainingstipps, die du beachten solltest, um deinen Urlaub vollen Zügen genießen zu können: Besonders für ungeübte und Gelegenheitsfahrer empfiehlt sich ein Ski-Workout. Die Muskeln sollten nicht nur kurz vor der Abfahrt aufgewärmt und trainiert werden, sondern bereits einige Wochen vor Beginn des Skiurlaubs auf die Belastung vorbereitet werden. Dafür gibt es gezielte Übungen, die den Skifahrern dabei helfen, Koordination und Beweglichkeit zu verbessern.

Kom i form inför skidsäsongen

Beim Ski-Workout solltest du dich auf Kraft- und Ausdauerübungen konzentrieren. Bergabfahrten gehen häufig mit langen Kraftleistungen und großen Anstrengungen einher. Neben dem Kraft- und Ausdauertraining empfiehlt es sich außerdem, an der Koordination und Beweglichkeit zu arbeiten. So hilft dir das Beweglichkeitstraining dabei, deine Muskeln und Gelenke vor Verletzungen zu schützen. Versuche dich außerdem in verschiedenen Stabilisations- und Gleichgewichtsübungen. Dazu eignen sich beispielsweise leichte Sprünge, denn diese simulieren die Stöße beim Skifahren. Ein derartiges Training kannst du ganz einfach in den Aufwärmprozess integrieren.

Kom i form inför skidsäsongen

Ein weiterer Fokus sollte auf der Beinmuskulatur liegen. Um deine Knie- und Hüftgelenke zu schonen, sind kräftige Oberschenkel wichtig. Da die Stöße, die beim Skifahren unumgänglich sind, aber nicht allein von den Beinen abgefangen werden können, ist zur Vorbereitung ein Ganzkörpertraining empfehlenswert, um möglichst den ganzen Körper zu kräftigen. Vergiss außerdem nicht deine Schultern und Arme, denn nicht selten wirst du deine Stöcke beim Skifahren zum Anschieben benötigen.

Konkrete Übungen zur vorbereitenden Skigymnastik sind zum Beispiel Knieheben im Stand, Mountain Climbers, Ausfallschritte, Wedelhüpfen, Knieheben oder Achterkreisen. Kombiniere diese Kraft- und Koordinationsübungen mit dem Ausdauertraining und du bist schnell bereit für die Piste!

Kom i form inför skidsäsongen